Bedeutung Weihnachten
Was bedeutet Weihnachten? Hier finden Sie 38 Bedeutungen des Wortes Weihnachten. Sie können auch eine Definition von Weihnachten selbst hinzufügen.

1

1   0

Weihnachten


Weihnachten ist das Fest der Geburt von Jesus. Wann genau vor etwa 2.000 Jahren Jesus zur Welt kam, ist nicht bekannt. Die Feier am 25. Dezember als sein Geburtsfest ist erstmals im Jahr 354 für die [..]
Quelle: relilex.de

2

1   0

Weihnachten


Die Bedeutung des des Festes
Quelle: kath.de

3

0   0

Weihnachten


Regional wird die Weihnacht , das Weihnachten und die Weihnachten (Plural) unterschiedlich gebraucht. | Weihnacht | Weih·nach·ten, Weih·nach·ten | | , | [1] ''Religion'' christlicher Feierta [..]
Quelle: de.wiktionary.org

4

0   0

Weihnachten


weih·nach·ten, weih·nach·te·te ge·weih·nach·tet | , , | , , | [1] Weihnachten, Weihnacht sein, werden; ''es weihnachtet'' Weihnachten, Weihnacht rückt näher, wird vorbereitet, komm [..]
Quelle: de.wiktionary.org

5

0   0

Weihnachten


Auch im Land der Pharaonen wird Weihnachten gefeiert. Allerdings nur von einer Minderheit.
Quelle: relilex.de

6

0   0

Weihnachten


Carols by Candlelight in Melbourne
Quelle: relilex.de

7

0   0

Weihnachten


Weihnachtsbaum auf dem Lagoa Rodrigo de Freitas in Rio de Janeiro
Quelle: relilex.de

8

0   0

Weihnachten


Der Adventskranz wurde ca. 1860 von Johann Hinrich Wichern erfunden.
Quelle: relilex.de

9

0   0

Weihnachten


In Dänemark beginnt das Weihnachtsfest am 23. Dezember und wird „Lillejuleaften“ (kleiner heiliger Abend) genannt. Einige Dänen holen sich genau an diesem Tag den Tannenbaum aus dem Wald und ste [..]
Quelle: relilex.de

10

0   0

Weihnachten


Die Mistelzweige gelten als Symbol für Versöhnung und Frieden.
Quelle: relilex.de

11

0   0

Weihnachten


Der Weihnachtsmann und seine Rentiere wohnen im Norden Finnlands.
Quelle: relilex.de

12

0   0

Weihnachten


Zu den traditionellen Festtagsgerichten gehört ein mit Maronen garnierter Truthahn.
Quelle: relilex.de

13

0   0

Weihnachten


Die Kalikantzari sind boshafte Kobolde die Unheil stiften.
Quelle: relilex.de

14

0   0

Weihnachten


In Indien werden Bananenstauden auch als Weihnachtsbaum genutzt.
Quelle: relilex.de

15

0   0

Weihnachten


Die Hexe La Befana ist eine mythische vorchristliche Figur des italienischen Volksglaubens.
Quelle: relilex.de

16

0   0

Weihnachten


Weniger als 2% der Japaner sind Christen.Trotzdem steigt in Japan stetig die Popularität des christlichen Weihnachtsfestes, besonders unter den jungen Japanern. Weihnachten in Japan beschränkt sich [..]
Quelle: relilex.de

17

0   0

Weihnachten


Akamba-Krippe aus Kenia
Quelle: relilex.de

18

0   0

Weihnachten


Ein Feuerwerk gehört in Kolumbien zum Weihnachtsfest dazu.
Quelle: relilex.de

19

0   0

Weihnachten


Am Fest der Heiligen Drei Könige erhalten die Kinder in Kuba kleine Geschenke.
Quelle: relilex.de

20

0   0

Weihnachten


Traditionell sind Pinatas mit Süßigkeiten und Früchten gefüllt. Sie spielen eine wichtige Rolle bei den Weihnachtsfeierlichkeiten.
Quelle: relilex.de

21

0   0

Weihnachten


In den Niederlanden bringen Sinterklaas und sein Knecht die Geschenke.
Quelle: relilex.de

22

0   0

Weihnachten


Zur Weihnachtszeit wird viel Kleingebäck gebacken. Nach altem Brauch sollen es mindestens sieben verschiedene Sorten sein.
Quelle: relilex.de

23

0   0

Weihnachten


Philippinische Parol - Sternenlaternen - werden zu Weihnachten überall aufgehängt.
Quelle: relilex.de

24

0   0

Weihnachten


Kleine Heubündel auf dem festlich gedeckten Tisch erinnern an die Geburt von Jesus im Stall.
Quelle: relilex.de

25

0   0

Weihnachten


In der Hauptstadt Portugals steht der größte künstliche Weihnachtsbaum Europas. Er ist 72 Metern hoch und wiegt 180 Tonnen.
Quelle: relilex.de

26

0   0

Weihnachten


Väterchen Frost in Begleitung von seiner Helfer.
Quelle: relilex.de

27

0   0

Weihnachten


Die schwedische Lucia wird jährlich in einem Schönheitswettbewerb gewählt und am 13. Dezember gekrönt.
Quelle: relilex.de

28

0   0

Weihnachten


Mit der Weihnachtslotterie beginnen die Weihnachtsfeiertage. Sie gilt auf Grund der ausgespielten Gesamtsumme als größte Lotterie der Welt.
Quelle: relilex.de

29

0   0

Weihnachten


Südpolbewohner beim Weihnachtsspaziergang
Quelle: relilex.de

30

0   0

Weihnachten


Das kleine Rentier mit der roten Nase ist auch in Thailand bekannt.
Quelle: relilex.de

31

0   0

Weihnachten


In Ungarn wird das Weihnachtsfest auf ähnliche Weise gefeiert wie in Deutschland. Am Heiligabend wird das Weihnachtsessen zubereitet. Es besteht meistens aus einer Fischsuppe, gebratenem Fisch oder P [..]
Quelle: relilex.de

32

0   0

Weihnachten


Die Christmas-stockings werden von Santa Claus gefüllt.
Quelle: relilex.de

33

0   0

Weihnachten


Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu. Wann genau vor etwa 2.000 Jahren Jesus zur Welt kam, ist nicht bekannt. Die Feier am 25. Dezember als sein Geburtsfest ist erstmals im Jahr 354 für d [..]
Quelle: kathweb.de

34

0   0

Weihnachten


Illustration: Guntram Erbe, Hilpoltstein In den sog. christlichen Ländern das schönste Fest für Kinder und Kaufleute, in allen anderen Ländern für die Transportunternehmer, Bettenvermieter und Ga [..]
Quelle: netzine.de

35

0   0

Weihnachten


Weihnachten - das Fest zu Ehren von Christi Geburt - wird alljährlich am 25. Dezember begangen, obwohl das Geburtsdatum von Christus unbekannt ist. Bekannt ist aus der europäischen Früh [..]
Quelle: kalenderlexikon.de

36

0   0

Weihnachten


An Weihnachten wird die Geburt Jesu Christi gefeiert. Der eigentliche Weihnachtsfeiertag ist der 25. Dezember, eingeleitet vom Heiligabend am 24. Dezember. In einigen Ländern wie in Deutschland wird der 26. Dezember offiziell als zweiter Weihnachtsfeiertag oder "Stephanstag" genutzt. Weihnachten gehört mit Ostern und Pfingsten zu den drei wichtigsten Festen der christlichen Kirche. Traditionell ist der erste Akt das Christvesper an Heiligabend. Das Weihnachtsfest schließt im weiteren Sinne auch die Adventszeit, also vier Sonntage vor Heiligabend mit ein. Vor der Liturgiereform 1963 endete der Weihnachtsfestkreis sogar erst an "Maria Lichtmess", also am 2. Februar.
Zum Weihnachtsfest gehört die gegenseitige Beschenkung. Den Grundstein dafür legte Martin Luther. Er war gegen die Beschenkung am Nikolaustag um mehr auf Jesus an sich als auf die Heiligen einzugehen. Nach der Reformation durch Luther ließ die römisch-katholische Kirche die Bescherung noch einige Zeit am Nikolaustag statt finden. Im 11. Jahrhundert kamen Krippenspiele zur Versinnbildlichung dazu, im 16. Jahrhundert der geschmückte Weihnachtsbaum. Den Adventskranz gibt es seit 1839 und den Weihnachtsmann ebenfalls seit dem 19. Jahrhundert.
Heute ist der Weihnachtsmann in evangelischen Regionen der Welt das Symbol für Geschenke an Weihnachten. So ist er in Kaufhäusern oder auf Veranstaltungen als dicklicher, freundlicher alter Mann mit weißem Bart, rot-weißem Pelz und rot-weißer Kutte zu sehen. Er hat meist einen Geschenkesack und manchmal eine Rute dabei. Diese Darstellung hat seine Ursprünge in einer Bischofsgestalt mit brauner Kleidung. Durch eine Kolorationsentscheidung des Deutsch-Amerikaners Thomas Nast wurde der Weihnachtsmann u.a. für Werbezwecke rot und weiß gefärbt. Diese Darstellung wurde später von der Coca Cola Company übernommen.
JoNa - 9. April 2014

37

0   0

Weihnachten


Weihnachten ist das christliche Fest welches die Geburt Christi vor ca. 2000 Jahren zelebriert. Ursprünglich wurde mit diesem Fest wenige Tage nach der Wintersonnenwende die Rückkehr des Lichtes gefeiert, da von diesem Zeitpunkt an die Tage länger werden.
dwarfy - 9. April 2014

38

0   0

Weihnachten


Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi. Festtag ist der 25. Dezember, der Christtag, auch Hochfest der Geburt des Herrn, dessen [..]
Quelle: de.wikipedia.org


Bedeutung von Weihnachten hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< südostasiatisch cerdà >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen