Bedeutung Bankschuldverschreibung
Was bedeutet Bankschuldverschreibung? Hier finden Sie 5 Bedeutungen des Wortes Bankschuldverschreibung. Sie können auch eine Definition von Bankschuldverschreibung selbst hinzufügen.

1

1   0

Bankschuldverschreibung


Eine Bankschuldverschreibung ist ein festverzinsliches Wertpapier, das an der Börse gehandelt werden kann und dem Erwerber, d.h. dem Gläubiger, das Recht auf Verzinsung und Rückzahlung des eingesetzten Kapitals garantiert. Herausgeber einer Bankschuldverschreibung können verschiedene Kreditinstitute sein, zu denen z.B. Realkreditinstitu [..]
Quelle: finanzinform.de

2

1   0

Bankschuldverschreibung


Eine Bankschuldverschreibung wird von einer Bank ausgegeben und dient ihrer mittel- und langfristigen Refinanzierung. Bankschuldverschreibungen können als Einmal- oder Daueremissionen aufgelegt werden, eine Variante sind die Pfandbriefe der Hypothekenbanken. Siehe auch Anleihe Pfandbrief Schuldverschreibung
Quelle: bundesbank.de

3

0   0

Bankschuldverschreibung


1. Begriff: festverzinsliches (Wert-)Papier, z. T. auch variabel verzinsliche Anleihe bzw. Schuldverschreibung (Floating Rate Note), die von Kreditinstituten ausgegeben wird. – 2. Arten/Emittenten: [..]
Quelle: manalex.de

4

0   0

Bankschuldverschreibung


Sonstige Bankschuldverschreibungen.
Quelle: manalex.de

5

0   0

Bankschuldverschreibung


Eine Bankschuldverschreibung ist eine andere bezeichnung für eine herkömmliche Bankanleihe.
Quelle: mein-wirtschaftslexikon.de

Bedeutung von Bankschuldverschreibung hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Bankschliessung Bankschuldverschreibungen von Spezialkreditinstituten >>
Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen