tk-online.de

Website:https://www.tk-online.de
Upvotes empfangen15
Downvotes empfangen9
Karma:7 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (1901)

1

0   0

acrylic acid


eine stechend riechende Flüssigkeit; auf der Haut Blasen bildend u. ätzend.
Quelle: tk-online.de

2

0   0

acetylcholinesterase


echte Cholinesterase; Enzym, das die Spaltung von Acetylcholin zu Cholin u. Acetat katalysiert.
Quelle: tk-online.de

3

0   0

faciodigitogenital syndrome; aarskog-scott syndrome


geschlechtsgebunden (oder selten autosomal-dominant) vererbtes Syndrom mit im Kindesalter beginnendem Kleinwuchs u. Fehlbildung der (männlichen) Geschlechtsorgane (geteilter, um die Peniswurzel verlaufender Hodensack u. Kryptorchismus); ferner Auffälligkeiten im Gesicht (Hypertelorismus, antimongoloide Lidstellung) u. an den Fingern.
Quelle: tk-online.de

4

0   0

cholestasis-lymphedema syndrome


autosomal-rezessiv erbliche intrahepatische Cholestase, die im Neugeborenenalter auftritt. Später Entwicklung von Lymphödemen aufgrund anormal angelegter Lymphgefäße.
Quelle: tk-online.de

5

0   0

acetylsalicylic acid


ein Prostaglandinsynthesehemmer (wirkt zentral u. peripher). Anw.: Analgetikum, Antirheumatikum, -pyretikum; wirkt bereits in Dosen um 0,5 g analgetisch (Schmerztherapie: 0,5–1 g alle 4–6 Std.); zur antirheumatischen Ther. sind Dosen von 4–6 g/d erforderlich; ferner in niedriger Dauerdosierung als Thrombozy [..]
Quelle: tk-online.de

6

0   0

aerosol


Dispersionssystem feinst in Gas verteilter fester oder flüssiger Teilchen (Rauch, Nebel; s.a. Smog) der Größe 10–4–10–7 cm. Als künstliches A. ein aus Heil- oder Desinfektionsmitteln (als Dispersum) mittels eines inerten, unter Druck stehenden Gases als Treibmittel (Dispergens) erzeugtes A. [..]
Quelle: tk-online.de

7

0   0

aerophagy


das (meist) unbewusste u. gewohnheitsmäßige „Luftschlucken“; auch als Aufstoßen (bei dem mehr Luft geschluckt als aufgestoßen wird); beim Säugling während des Trinkens. Führt zu Magen-Darm-Meteorismus.
Quelle: tk-online.de

8

0   0

aesculus; buckeye


Pflanze, deren Samen u. Blätter als Hauptwirkstoff das Saponingemisch Aescin enthalten. Anw. bei chronisch venöser Insuffizienz, Varikosis u. posttraumatischer Weichteilschwellung.
Quelle: tk-online.de

9

0   0

aflatoxins


Gifte (Difuran-Cumarin-Derivate) des Pilzes Aspergillus flavus, die in verschimmelten Speisen vorkommen, im Körper nicht abbaubar sind u. in der Leber gespeichert werden; starke potentielle Kanzerogene.
Quelle: tk-online.de

10

0   0

affinity


Neigung von Stoffen, sich anzulagern oder zu verbinden, z.B. chem von Atomen, Molekülen, immun einem Antigen u. dem spezif. Antikörper, histol von Farbstoffen u. bestimmten Geweben, pharm von Arzneimitteln u. Membranrezeptoren.
Quelle: tk-online.de


Um alle 1901 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen