refa-lexikon.de

Upvotes empfangen23
Downvotes empfangen15
Karma:9 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (439)

1

5   0

arbeitssituation


Zusammenfassende allgemeine Bezeichnung für arbeitsbezogene Umstände und Gegebenheiten ohne deren detaillierte Kennzeichnung.
Quelle: refa-lexikon.de

2

3   1

akkordrichtsatz


Auf eine Stunde bezogener Entgeltsatz des anforderungsabhängigen Entgeltbestandteils, auch Akkordgrundentgelt bezeichnet.
Quelle: refa-lexikon.de

3

3   1

arbeitsmethode


Beschreibung und Vorgabe der Art und Weise des Ausführens von Aufgaben durch den Menschen.
Quelle: refa-lexikon.de

4

3   0

einflussgröße


Variablen, welche die Arbeitsausführung beeinflussen, z. B. den Zeitbedarf. Sie müssen daher beispielsweise bei Zeitstudien ermittelt und sorgfältig beachtet werden (vgl. z. B. Reproduzierbarkeit). Ihre Ausprägung wird Einflussmenge genannt. Unterschieden wird zwischen signifikanten und nicht signifikanten Einflussgrößen (z. B. Entgeltgrundsa [..]
Quelle: refa-lexikon.de

5

2   0

leistungsvermögen


Bezeichnung für die Gesamtheit der individuellen körperlichen und geistigen Voraussetzungen des Menschen für die Arbeit. Umfasst Leistungsvermögen und Leistungsbereitschaft.
Quelle: refa-lexikon.de

6

1   0

arbeitsorganisation


Umfasst Maßnahmen und Lösungen, die zweckmäßige, wirtschaftliche und soziale Bedingungen für die Zusammenarbeit im Unternehmen, zur Auftragsbearbeitung und für die Arbeit selbst schaffen und aufrechterhalten. Durch Arbeitsorganisation wird die Zusammenarbeit in Unternehmen oder Verwaltungen gestaltet, z. B. als Projekt-, Fließ- oder Gruppena [..]
Quelle: refa-lexikon.de

7

1   0

belastungsgröße


Angabe der Belastung durch messbare Größen, z. B. „Kraftaufwand = 15 N“ oder „Lastweg = 20 m“.
Quelle: refa-lexikon.de

8

1   0

bewegungsanalyse


Spezielle Form der Arbeitsstudie zur detaillierten Erfassung manueller Verrichtungen (Vorgangselemente) und ihrer Folge, z. B. beim Anwenden von Systemen vorbestimmter Zeiten. Zur Verbesserung werden als Prinzipien z. B. Bewegungsverdichtung (Gestaltung von Arbeitsmethoden durch das Vermeiden unnötiger oder zeitintensiver, vom Menschen ausgeführt [..]
Quelle: refa-lexikon.de

9

1   0

gewinn


Bezeichnung für den Erfolg wirtschaftlicher Tätigkeit; Differenz aus Ertrag (Erlös) und Aufwand. (Kosten)
Quelle: refa-lexikon.de

10

1   0

intraindividuell


Die gleiche Person betreffend, z. B. Schwankungen der Leistung an verschiedenen Tagen.
Quelle: refa-lexikon.de


Um alle 439 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen