leasing-online.info

Upvotes empfangen5
Downvotes empfangen10
Karma:-6 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (347)

1

2   1

vermittler


, der die Gelegenheit zum Abschluss von Verträgen herbei führt. In der Regel bezieht sich deren Handlungsfeld auf Immobilien, auf Versicherungen und Bankengeschäfte und auf die Vermittlung von Waren und sonstigen Dienstleistungen. Die gesetzlichen Regelungen enthält das bürgerliche Gesetzbuch, die die grundsätzlichen Rechte und Pflichten von [..]
Quelle: leasing-online.info

2

2   0

mindererlös


vor. Dieser Mindererlös muss dann vom Leasingnehmer kompensiert werden. Diese Kompensation wird aber durch die Leasingraten zumeist vorher einkalkuliert. Nichtsdestotrotz werden bei Leasingverträgen mit Restwertabrechnung solche Wertkalkulationen bei Vertragsende angestrengt und eventuell muss dann ein Mindererlösausgleich erbracht werden.
Quelle: leasing-online.info

3

1   0

verbraucherkreditgesetz


(VerbrKG) soll den Verbraucher vor Kreditaufnahme und sonstigen finanziellen Hilfen schützen. Dies passiert vor allem beim Vertragsabschluss oder bei Zahlungsverzug bzw. bei der Abwicklung notleidend gewordener Engagements.
Quelle: leasing-online.info

4

0   0

widerrufsrecht


hat man die Möglichkeit als Vertragspartner aus einem laufenden Vertrag sich zu lösen. Das Widerrufsrecht ist im BGB, dem Bürgerlichen Gesetzbuch, verankert. Dies zum Schute des Verbrauchers. Das Widerrufsrecht ist eine Ausnahme, den normalweise sind Verträge bindend. Zum Widerrufen hat man in der Regel eine bestimmte Widerrufsfrist.
Quelle: leasing-online.info

5

0   0

widerspruchsrecht


). Der Verbraucher kann auf zwei Arten widerrufen. Zu einem durch einem in Textform verfassten Brief oder durch Rücksendung der Ware. Diese Widerrufe bedürfen keiner Begründung (§335 BGB).
Quelle: leasing-online.info

6

0   0

winterklausel


kann auch als Saisonklauseln eingesetzt werden. Erworbene Gegenstände können während dieser Zeit durch eine kleinere Leasing Rate weiterhin abbezahlt werden oder man setzt die Leasing Raten für diese Zeit aus. Diese Klausel sollte man vor einem Vertragsabschluss mit dem jeweiligen Leasinggeber absprechen und vereinbaren. Die ausgesetzten bzw. v [..]
Quelle: leasing-online.info

7

0   0

wirtschaftliches eigentum


– darunter versteht man, dass der Leasinggeber den Gegenstand besitzt, da dieser ihn vorerst zur Verfügung stellt. Es ist jedoch zu unterscheiden, dass der Leasinggeber nur juristisch der Eigentümer ist, den beim Finanzierungsleasing kann der Leasingnehmer das Wirtschaftsgut abschreiben.
Quelle: leasing-online.info

8

0   0

geringwertige wirtschaftsgut


, kurz GWG, zu einem Wirtschaftsgut. Dies kann im deutschen EStG, auch Einkommensteuergesetzes genannt, nachgelesen werden. Das geringwertige Wirtschaftsgut gehört zu Anlagevermögen und ist beweglich sowie selbständig nutzbar. Geringwertige Wirtschaftsgüter dürfen nicht über 150€ betragen.
Quelle: leasing-online.info

9

0   0

schlussratenfinanzierung


hat die Vorteile des Leasing und einer Finanzierung.
Quelle: leasing-online.info

10

0   0

schufa


ist ein privatwirtschaftliches Kreditbüro, welches von der kreditgebenden Wirtschaft getragen wird. Die Schufa schützt ihre Vertragspartner vor Kreditausfällen. Ausserdem schützt die Schufa nach eigener Aussage, die Verbraucher vor überschuldung.
Quelle: leasing-online.info


Um alle 347 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen