fairaudio.de

Upvotes empfangen3
Downvotes empfangen0
Karma:2 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (186)

1

1   0

gruppenlaufzeit


Die Gruppenlaufzeit (engl. group delay, gemessen in Millisekunden) gibt an, wie schnell eine bestimmte Frequenz wiedergegeben werden kann, wenn das Signal am Eingang angelegt wird. Ein für einen Lautsprecher typisches Diagramm besitzt einen "Berg" im Bassbereich, der in Richtung höhere Frequenzen wieder abfällt. Schematisch [..]
Quelle: fairaudio.de

2

1   0

klangfarbe


Die Klangfarbe wird hauptsächlich durch das Frequenzspektrum, also das Verhältnis des Grundtons zu den Obertönen bzw. der Obertöne zueinander bestimmt. Verschiedene Instrumente haben verschiedene Obertonspektren, die wie ein Fingerabdruck das Instrument erkennbar machen. Dieser Fingerabdruck lässt eine Trompete anders kling [..]
Quelle: fairaudio.de

3

1   0

überhang


Der Überhang ist die Differenz zwischen der effektiven Tonarmlänge und dem Einbauabstand, es gilt also: Überhang = effektive Tonarmlänge - Einbauabstand Der Überhang dient - im Zusammenspiel mit dem Kröpfungswinkel - der Minimierung des tangentialen Spurfehlwinkels von Drehtonarmen. Wird der Überhang eines Tonabne [..]
Quelle: fairaudio.de

4

0   0

absorption


Trifft Schall auf einen Gegenstand / ein Material auf, so wird (zumindest ein Teil) seiner Energie in Wärme umgewandelt. Nach der Umwandlung steht diese Energie nicht mehr dem Hörer zur Verfügung, der Schall wurde absorbiert, sprich: es ist leiser geworden. Der Absorptionsgrad ist sehr stark abhängig von der Beschaffenheit des M [..]
Quelle: fairaudio.de

5

0   0

abstrahlverhalten


Lautsprecher senden Schall nicht ausschließlich unmittelbar gerichtet bzw. gebündelt aus (siehe Beugung, zur kugelartigen Schallausbreitung: Punktschallquelle). Mit anderen Worten: Die vom Lautsprecher ausgesendeten Schallwellen bewegen sich nicht nur in gerader Linie oder "auf Achse" nach vorne von der Membran in den Raum, son [..]
Quelle: fairaudio.de

6

0   0

abtastfähigkeit


Die Abtastfähigkeit eines Tonabnehmers bezeichnet dessen Vermögen, bestimmten Auslenkungen der Rillenmodulation ohne Verlust des Nadel-Rille-Kontakts verzerrungsfrei zu folgen. Üblicherweise wird die Abtastfähigkeit mit dafür vorgesehenen Messschallplatten bestimmt, die ein 300 Hz oder 315 Hz Signal enthalten, dessen Auslen [..]
Quelle: fairaudio.de

7

0   0

active ground


Der klassische Klinkenstecker besitzt drei Anschlüsse: je einen für den linken und den rechten Kanal und einen dritten für die gemeinsam genutzte Masse. Entsprechend befindet sich an normalen Kopfhörerverstärkern jeweils ein Verstärkermodul für den rechten und den linken Kanal - und die Masse wird direkt oder &uum [..]
Quelle: fairaudio.de

8

0   0

aktiv-lautsprecher


Der HiFi-Markt wird - ganz im Gegensatz zum Studiobereich - nach wie vor von Passivwandlern dominiert. Dennoch wird Aktiv-Lautsprechern eine ganze Reihe an Vorteilen zugesprochen. Im Folgenden sollen die grundsätzlichen Besonderheiten der Aktivtechnologie - DSP oder eine bordeigene D/A-Wandlung können das Themenfeld beispielsweise zus&aum [..]
Quelle: fairaudio.de

9

0   0

akustischer kurzschluss


Dieses akustische Phänomen ist verantwortlich dafür, dass Lautsprecher Gehäuse benötigen: Schwingt nämlich die Membran eines Lautsprechers nach vorn, wird vorderseitig die Luft verdichtet (höherer Druck), während sie lautsprecherrückseitig "dünner" (geringerer Druck) wird. Die Druckzuständ [..]
Quelle: fairaudio.de

10

0   0

alias-effekt / aliasing


Beim Alias-Effekt werden Frequenzen, die oberhalb der halben Samplingfrequenz (auch Nyquist-Frequenz genannt) liegen, als niedrigere Frequenzen interpretiert, da eine vollständige Rekonstruktion des Ausgangssignals nicht möglich ist. Der Grund hierfür ist ein Verstoß gegen das Abtasttheorem, welches besagt, dass die Abtastrate [..]
Quelle: fairaudio.de


Um alle 186 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen