etymos.de

Website:http://www.etymos.de
Upvotes empfangen6
Downvotes empfangen7
Karma:-2 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (1376)

1

0   0

a) a


{s9} n 1. symb ¦ Agr Kurzzeichen für die Flächeneinheit Ar. 2. symb ¦ Ling Erster Kleinbuchstabe des lateinischen Alphabets. 3. symb ¦ Mus 6. Ton der Grundtonleiter C-Dur. Der Kammerton a (eingestrichenes a') dient als Stimmton. Die um jeweils eine weitere Oktave erhöhten a-Töne werden durch einen weiteren S [..]
Quelle: etymos.de

2

0   0

b) a


{s9} n 1. symb ¦ Fin Kennzeichnung von Wechseln als "akzeptiert". 2. symb ¦ Tran Internatinales Auto-Länderkennzeichen für Österreich. A ist die Abkürzung des englischen Landesnamens Austria. 3. symb ¦ Ling Erster Großbuchstabe des lateinischen Alphabets. 4. symb ¦ Mus 6. Ton der um ei [..]
Quelle: etymos.de

3

0   0

aachen


{s7} n 1. loca, arte ¦ Geog Stadt am Rand des Hohen Venn, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland. Einwohner: 239200 (1998); Funktion: Verwaltungssitz des Kreises Aachen. £Ökonomie: Handwerk und Handel. Industrie: u.a. Textil-, metallverarbeitende und Genussmittelindustrie. £Kultur: Museen (u.a. Zeitungsmuseum), Kurbetrieb (Kochsa [..]
Quelle: etymos.de

4

0   0

aachener dom


{s1} (m) arte ¼ Aachener Münster Cons Bischofskirche in Aachen. Den Kern bildet die Pfalzkapelle Karls des Großen (erbaut nach 789 bis um 800), ein Zentralbau nach byzantinischem Vorbild mit zweigeschossigem Umgang und Westbau mit Thron. Der Dom wurde im 14.-18. Jh. oftmals erweitert und umgebaut. 936-1531 war er Krönungskirc [..]
Quelle: etymos.de

5

0   0

aachener münster


{s5} (n) Syn. für Aachener Dom arte.
Quelle: etymos.de

6

0   0

aachen


{s2} (m) indi Art Deutscher manieristischer Maler (* 1552 Köln; † 4.3.1615 Prag). Hans von Aachen lebte ab 1592 in Prag. Seine Werke, u.a. allegorische Bilder, zeigen einen eleganten, italienisch beeinflussten manieristischen Stil.
Quelle: etymos.de

7

0   0

aalartige


{a} (m pl) Syn. für Apodes vita.
Quelle: etymos.de

8

0   0

aale


{s1} (m pl) Syn. für Anguillidae vita.
Quelle: etymos.de

9

0   0

aalst


{s1} (n) loca, arte Geog Stadt an der Dender in der Provinz Ostflandern, Belgien. Einwohner: 77100 (1992). Industrie: u.a. Textilindustrie, Hopfenmarkt, Blumenhandel.
Quelle: etymos.de

10

0   0

aarberg


{s1} (n) loca, arte Geog Stadt an der Aare im Kanton Bern, Schweiz, östlich des Bieler Sees. Einwohner: 3200 (1992). £Industrie: Zuckerfabrik. £Architektur: mittelalterlicher Stadtkern.
Quelle: etymos.de


Um alle 1376 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen