antigeldwaesche.de

Upvotes empfangen0
Downvotes empfangen1
Karma:0 (upvotes-downvotes)



0 verdiente Abzeichen

Keine Abzeichen gefunden.



Bedeutungen (190)

1

0   0

www.anti-geldwaesche.de


Glossar ASie finden hier Begriffe und Stichworte rund um das Thema Geldwäsche, die nach Anklicken zu Erläuterungen führen. Diese sollen nur eine erste Hilfe darstellen und erheben daher keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Für Anregungen und Ergänzungen bin ich unter der Adresse glossar@anti-geldwaesche.de dankbar.
Quelle: antigeldwaesche.de

2

0   0

erläuterungen


 AbgabenordnungAbgabenordnungDie Abgabenordnung (AO) ist eine Art "Grund"-Gesetz des deutschen Steuerrechts, da
Quelle: antigeldwaesche.de

3

0   0

aktualisierung


Eine Pflicht zur Aktualisierung ergibt sich einerseits aus § 3 Abs. 1 Nr. 4 letzter Halbsatz GwG. Danach haben die Verpflichteten im Rahmen der kontinuierlichen Überwachung sicherzustellen, dass die jeweiligen (ihnen vorliegenden) Dokumente, Daten oder Informationen in angemessenem zeitlichen Abstand aktualisiert werden. Diese Pflicht bezieht sic [..]
Quelle: antigeldwaesche.de

4

0   0

allgemeine sorgfaltspflichten


Eine Legaldefinition der allgemeinen Sorgfaltspflichten ergibt sich aus § 3 Abs. 1 GwG. Danach müssen Verpflichtete ihren Vertragspartner identifizieren, Informationen über den Zweck und die angestrebte Art der Geschäftsbeziehung einholen, abklären, ob der Vertragspartner für einen abweichenden wirtschaftlich Berechtigten handelt, die Geschä [..]
Quelle: antigeldwaesche.de

5

0   0

aml


Der Begriff "AML" steht für "anti-money-laundering", was sinngemäß Geldwäschebekämpfung bedeutet.
Quelle: antigeldwaesche.de

6

0   0

anderkonten


Anderkonten sind Treuhand(Fremdgeld) -konten für bestimmte Berufsgruppen wie Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater usw.zurück zum Buchstaben A zurück zum Seitenanfang
Quelle: antigeldwaesche.de

7

0   0

ansprechpartner


AnsprechpartnerGrundsätzlich muss jeder Verpflichtete gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 1 GwG einen Geldwäschebeauftragten haben, der Ansprechpartner für
Quelle: antigeldwaesche.de

8

0   0

aufbewahrungsfrist


Alle Aufzeichnungen nach § 8 Abs. 1 GwG und sonstige Belege über Geschäftsbeziehungen und Transaktionen sind gemäß § 8 Abs. 3 GwG mindestens fünf Jahre aufzubewahren. Die Aufbewahrungsfrist im Falle des § 3 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 GwG beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die Geschäftsbeziehung endet. In den übrigen Fällen begin [..]
Quelle: antigeldwaesche.de

9

0   0

aufbewahrungspflichten


Aufbewahrungspflichten von erhobenen Daten und Unterlagen des Vertragspartners ergeben sich einerseits aus § 8 GwG, wie auch aus § 154 AO.
Quelle: antigeldwaesche.de

10

0   0

aufsicht


Alle Verpflichteten unterliegen einer Aufsicht. Die zuständigen Aufsichtsbehörden ergeben sich aus § 16 GwG.zurück zum Buchstaben A zurück zum Seitenanfang
Quelle: antigeldwaesche.de


Um alle 190 Bedeutungen zu sehen, bitte einloggen