Bedeutung Wahlkampf
Was bedeutet Wahlkampf? Hier finden Sie 6 Bedeutungen des Wortes Wahlkampf. Sie können auch eine Definition von Wahlkampf selbst hinzufügen.

1

3   1

Wahlkampf


Durch ihren Wahlkampf wollen die Parteien durch Präsentation ihrer Ziele  und Kandidaten/-innen ihre Stammwähler motivieren, Wähler anderer Parteien zum Wechsel zur eigenen Partei bewegen und Nichtwähler veranlassen, sich doch für ihre Partei zu entscheiden, um einen möglichst hohen Stimmenanteil zu erreichen. Stand: April 2011 Siehe auch: S [..]
Quelle: bundeswahlleiter.de

2

0   1

Wahlkampf


Wahl·kampf, Wahl·kämp·fe | , | , | [1] das Werben von Parteien oder Kandidaten um Stimmen vor einer Wahl | Determinativkompositum aus den Substantiven ''Wahl'' und ''Kampf'' | [1] Politik | [..]
Quelle: de.wiktionary.org

3

0   1

Wahlkampf


1. Zur Begriffsbestimmung Als Wahlkampf bezeichnet man die im Kontext von ??Wahlen auf Bundes-, Landes-, kommunaler oder europäischer Ebene zu ergreifenden programmatischen, parteiorganisatorischen u [..]
Quelle: bpb.de

4

0   1

Wahlkampf


Kampf um Wählerstimmen Wer sich als Politiker wählen lassen will, der muss den Wählern klar machen, warum gerade er der Beste ist und kein anderer. Deshalb versuchen alle Politiker und [..]
Quelle: ulrich-kelber.de

5

0   1

Wahlkampf


Als Wahlkampf wird im engeren Sinne das direkte Werben von Parteien oder Kandidaten um Stimmen vor einer Wahl bezeichnet. Im weiteren Sinne lässt sich der größte Teil des Verhaltens von Parteien od [..]
Quelle: de.wikipedia.org

6

0   2

Wahlkampf


Wahlkampf zur Bundestagswahl 1980 (© Bundesbildstelle)
Quelle: bpb.de


Bedeutung von Wahlkampf hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< VFL Bundestagswahlkampf >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen