Bedeutung Notenmonopol
Was bedeutet Notenmonopol? Hier finden Sie 2 Bedeutungen des Wortes Notenmonopol. Sie können auch eine Definition von Notenmonopol selbst hinzufügen.

1

1   0

Notenmonopol


Der Begriff Notenmonopol drückt aus, dass die nationalen Zentralbanken zur Ausgabe der Euro-Banknoten berechtigt sind. Im Eurosystem besitzt die Europäische Zentralbank mit den nationalen Zentralbanken der Euroländer das ausschließliche Recht zur Notenausgabe. Sie geben die Banknoten über die Geschäftsbanken in Umlauf.
Quelle: bundesbank.de

2

0   0

Notenmonopol


Das alleinige Recht, Banknoten eines Landes herauszugeben. In der Schweiz übt die Nationalbank das Notenmonopol aus. Die Notenbanken des Euro-Gebietes haben ihre bisherigen Notenmonopole, die sie zur [..]
Quelle: snb.ch

Bedeutung von Notenmonopol hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Berlingske Media Kremplinge >>
Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen