Bedeutung Konjunktur
Was bedeutet Konjunktur? Hier finden Sie 25 Bedeutungen des Wortes Konjunktur. Sie können auch eine Definition von Konjunktur selbst hinzufügen.

1

0   0

Konjunktur


Kon·junk·tur, Kon·junk·tu·ren | , | , | [1] wirtschaftliche Gesamtlage | [2] wirtschaftliche Entwicklung | [3] Aufschwungsphase der Wirtschaft | [1–3] Konj. | von mittellateinisch ''con [..]
Quelle: de.wiktionary.org

2

0   0

Konjunktur


Wirtschaftslage bzw. zyklische Schwankungen der ökonomischen Aktivität einer Volkswirtschaft. Als zentraler Konjunkturindikator wird die Wachstumsrate des Bruttoinlandsproduktes eines Landes herangezogen. Die Konjunktur lässt sich in vier Phasen, sogenannte Zyklen, einteilen: Aufschwung (Expansion), Hochkonjunktur (Boom), Abschwung ( [..]
Quelle: oenb.at

3

0   0

Konjunktur


Konjunktur zeigt den Zustand der Wirtschaft bzw. der Gesamtleistung einer Volkswirtschaft an. Die Konjunktur ist sozusagen die wirtschaftliche Lage der Volkswirtschaft eines Staates oder einer Wirtsch [..]
Quelle: mein-wirtschaftslexikon.de

4

0   0

Konjunktur


Wie in der gesamten Wirtschaftswelt verläuft auch die Immobilienwirtschaft in Zyklen, den Konjunkturzyklen. Klassischerweise sind dies Aufschwung (Expansion), Hochkonjunktur (Boom), Abschwung (Rez [..]
Quelle: immobilien-fachwissen.de

5

0   0

Konjunktur


Unter Konjunktur versteht man im weiteren Sinne den Zustand der Volkswirtschaft. Im engeren Sinne bezeichnet man damit einen typischen mehrjährigen wellenartigen Zyklus der Wirtschaftsaktivit&aum [..]
Quelle: aspect-online.de

6

0   0

Konjunktur


Konjunktur Begriffserklärung Konjunktur Den Wechsel zwischen Auf- und Abschwung in der Wirtschaft bezeichnet man als Konjunktur. Dies kann man auf die Weltwirtschaft, die eines einzelnen Landes oder auf eine Branche beziehen. Eine Aufschwungsphase erkennt man an einer erhöhten Nachfrage und einer damit verbundenen Mehrproduktion, um d [..]
Quelle: anleger-lexikon.de

7

0   0

Konjunktur


K. bezeichnet den gesamtwirtschaftlichen Zustand einer Volkswirtschaft (K.-Lage) und die sich hieraus kurzfristig ergebende (positive oder negative) Perspektive. Der Zeitraum, in dem die verschiedenen [..]
Quelle: bpb.de

8

0   0

Konjunktur


In der Wirtschaft der Welt, einzelner Länder oder auch nur einer Branche (z.B. der Automobilindustrie) der Wechsel zwischen Zeiten des Aufschwungs und des Abschwungs. Die Aufschwungsphase ist gekennz [..]
Quelle: bpb.de

9

0   0

Konjunktur


allgemeine Bezeichnung für die Geschäftslage oder die wirtschaftliche Lage eines Landes. In der Volkswirtschaftslehre spricht man von Konjunktur, wenn Nachfrage- und Produktionsschwankungen zu Verä [..]
Quelle: bpb.de

10

0   0

Konjunktur


Mit diesem Begriff bezeichnet man die wirtschaftliche Gesamtlage eines Staates, den Zustand seiner Volkswirtschaft. Es gibt Anzeichen und Merkmale (Indikatoren), an denen man erkennen kann, wie es um [..]
Quelle: bpb.de

11

0   0

Konjunktur


Die Konjunktur beschreibt das wirtschaftliche Wachstum eines Staates. Bei einer Phase der "Hochkonjunktur" ist ein wirtschaftliches Wachstum zu verzeichnen, welche eine leichte Inflation, eine weitgehende Vollbeschäftigung und ein steigendes Bruttosozialprodukt zu Folge hat. In konjunkturell schlechten Zeiten, genannt "Rezession", gibt es eine hoh [..]
Quelle: hbg.ka.bw.schule.de

12

0   0

Konjunktur


Konkurrierende Gesetzgebung Koordinationsmängeldiagnosekonzept (KMD)
Quelle: lexikon-finanzpolitik.de

13

0   0

Konjunktur


Bezeichnung für die Schwankung in der wirtschaftlichen Aktivität einer Volkswirtschaft, die durch verschiedene Indikatoren gemessen wird. Die Beobachtung konjunktureller Vorgänge ist für den Kapit [..]
Quelle: investor.bayer.de

14

0   0

Konjunktur


Unter Konjunktur versteht man den Zustand einer Volkswirtschaft. Die Auf- und Abwärtsentwicklung von Werten wie Preisen, Beschäftigung, Auslastung der Produktionskapazitäten oder Zinssätzen wird dabei betrachtet. Das Bruttoinlandsprodukt ist hierbei der wichtigste Veränderungsanzeiger des Konjunkturverlaufs.
Quelle: regierenkapieren.de

15

0   0

Konjunktur


Als Konjunktur wird der im Zeitverlauf bestimmten zyklischen Schwankungen unterliegende Wachstumsprozess einer Volkswirtschaft bezeichnet. Der konjunkturelle Status wird dabei in unterschiedliche, wiederkehrende Phasen eingeteilt, die sich in Aufschwung, Boom, Abschwung und Rezession unterteilen. Gemessen wird die Konjunktur an unterschiedlichen ge [..]
Quelle: finanzinform.de

16

0   0

Konjunktur


Der Begriff Konjunktur beschreibt Beobachtungen zum Zustand einer Volkswirtschaft, wobei ausschließlich zyklische und saisonale Komponenten betrachtet werden, nicht aber strukturelle. Eine Volkswirtschaft durchläuft im Laufe eines Konjunkturzyklus mehrere Phasen: Ein konjunktureller Aufschwung geht in einen Boom über, dem ein Abschwung und eine [..]
Quelle: finanzinform.de

17

0   0

Konjunktur


Ein Begriff zur Beschreibung der Lage einer Volkswirtschaft. Er leitet sich von dem lateinischen Wort conjugere gleich verbinden ab und steht für sämtliche Tendenzen und Bewegungen in der Wirtschaft, die je nach Richtung und Stärke zur wirtschaftlichen Gesamtlage zusammenwirken. Das Wort Konjunktur bedeutet dabei keine bestimmte Wirtschaftslage [..]
Quelle: ihre-vorsorge.de

18

0   0

Konjunktur


der Aufschwung in der Wirtschaft; der Boom (Noch ist kein Ende der Konjunktur abzusehen.)
Quelle: dw.de

19

0   0

Konjunktur


Unter Konjunktur (lateinisch coniunctura ‚Verbindung‘, im Sinne von sich aus der Verbindung verschiedener Erscheinungen ergebende Lage, zu lat. lateinisch coniungere ‚verbinden‘) versteht man [..]
Quelle: de.wikipedia.org

20

0   0

Konjunktur


Unter Konjunktur (lateinisch coniunctura ‚Verbindung‘, im Sinne von sich aus der Verbindung verschiedener Erscheinungen ergebende Lage, zu lat. lateinisch coniungere ‚verbinden‘) versteht man [..]
Quelle: de.wikipedia.org

21

0   0

Konjunktur


Als Konjunktur bezeichnet man die zyklische Auf- und Abwärtsbewegung der Wirtschaftstätigkeit um das langfristige Trendwachstum herum. Als Bezugsgröße für die Konjunkturanalyse dient zumeist das reale Bruttoinlandsprodukt. Einen vollständigen Bewegungsablauf von Aufschwung über Abschwung bis zum nächsten Aufschwung nennt man einen Konjunktu [..]
Quelle: bundesbank.de

22

0   0

Konjunktur


Ein anderer Begriff für die allgemeine Wirtschaftslage. Bei einer ausgeglichenen Konjunktur wächst die Wirtschaft im Rahmen ihrer verfügbaren Produktionskapazitäten. Als Konjunkturüberhitzung wir [..]
Quelle: snb.ch

23

0   0

Konjunktur


Ist der schwankende (wellenförmige) Verlauf der Wirtschaftsentwicklung, ein Auf und Ab aller wichtigen wirtschaftlichen Grössen wie Produktion, Beschäftigung, Zinssatz, Preis usw. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von «Konjunkturschwankungen».
Quelle: verlag-fuchs.ch

24

0   0

Konjunktur


Aufschwung, Hochkonjunktur, RezessionUrsachen für SchwankungenIndikatorenPolitik
Quelle: freetutorials.de

25

0   0

Konjunktur


vgl. Konjuktur
Quelle: freetutorials.de


Bedeutung von Konjunktur hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< Populismus emergència >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen