Bedeutung Gesellschaft
Was bedeutet Gesellschaft? Hier finden Sie 48 Bedeutungen des Wortes Gesellschaft. Sie können auch eine Definition von Gesellschaft selbst hinzufügen.

1

0   0

Gesellschaft


Ge·sell·schaft, Ge·sell·schaf·ten | , | , | [1] ''Soziologie'' größere Gruppe organisiert zusammenlebender Menschen | [2] ''Recht, Gesellschaft für etwas'' Verbindung von Personen zu ei [..]
Quelle: de.wiktionary.org

2

0   0

Gesellschaft


ist eine Gesamtheit von Menschen, insbesondere im Privatrecht die Vereinigung mehrerer Menschen (ausnahmsweise auch die Tätigkeit eines einzigen Menschen) durch Rechtsgeschäft zur Erreichung eines ( [..]
Quelle: koeblergerhard.de

3

0   0

Gesellschaft


mit beschränkter Haftung ist eine rechtsfähige Kapitalgesellschaft, welche 1892 im Deutschen Reich durch besonderes Gesetz geschaffen wird und welche im 20. Jh. beachtliche Verbreitung erfährt.
Quelle: koeblergerhard.de

4

0   0

Gesellschaft


ist eine Vereinigung von natürlichen Personen oder juristischen Personen zur Erreichung eines bestimmten gemeinsamen Zwecks. Gesellschaften sind Verein, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, offene Hand [..]
Quelle: manalex.de

5

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: akephal
Quelle: manalex.de

6

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: bezeichnet bei W. Abendroth die durch das Weiterbestehen von Klassenkonflikten gekennzeichnete spätkapitalistische Gesellschaft. Entgegengesetzt ist die These des „ges [..]
Quelle: manalex.de

7

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: peasant society, Form der Agrargesellschaft, gekennzeichnet durch Homogenität gleichartiger, i.d.R. subsistenzorientierter bäuerlicher Familienwirtschaften, die in dör [..]
Quelle: manalex.de

8

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: [1] eine Gesellschaftsform, die geprägt ist durch das Bürgertum (Stand, dritter). Der Begriff b. Gesellschaft, bürgerliche bezeichnet hiermit die Gesellschaft des ausg [..]
Quelle: manalex.de

9

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: setzt sich aus zwei unterschiedlich organisierten, relativ autonomen gesellschaftlichen Sektoren zusammen. Typisch ist etwa das Nebeneinander eines subsistenzwirtschaftli [..]
Quelle: manalex.de

10

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Morphologie, soziale
Quelle: manalex.de

11

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: auch: industrielle Gesellschaft, Bezeichnung für Gesellschaften, die im Unterschied zu den sog. unterentwickelten, agrarischen Gesellschaften auf einer fortgeschrittenen [..]
Quelle: manalex.de

12

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Familis-mus
Quelle: manalex.de

13

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Bezeichnung von K.R. Popper für die magische, stammesgebundene oder kollektivistische Gesellschaft, in der die sozialen Beziehungen nicht abstrakt geregelt sind (Arbeits [..]
Quelle: manalex.de

14

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Industriegesellschaft; Gesellschaft, entwickelte
Quelle: manalex.de

15

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: frz.: societe froide, nach C. Levi-Strauss Bezeichnung für eine Gesellschaft ohne Geschichte, die mittels speziell entwickelter Institutionen versucht, „auf gleichsam [..]
Quelle: manalex.de

16

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Kapitalismus
Quelle: manalex.de

17

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: [1] in der marxistischen Theorie Begriff für die Gesellschaftsformationen, in denen die Produzenten die Produktion gemeinschaftlich betreiben und die Resultate gemeinsch [..]
Quelle: manalex.de

18

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Mutterrecht -Vaterrecht [3]
Quelle: manalex.de

19

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Bezeichnung von K.R. Popper (1944) für die Gesellschaftsordnung, die „auf dem Weg über abstrakte Relationen, wie Austausch oder Arbeitsteilung, funktioniert“. In ih [..]
Quelle: manalex.de

20

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Abgrenzung zu westlichen Gesellschaften hinsichtlich politischer Struktur, Eigentumsverhältnissen und Entwicklungsdynamik. Orientalische Despotie, Fehlen privaten Grunde [..]
Quelle: manalex.de

21

0   0

Gesellschaft


In der sozialistischen Wirtschaftslehre: Dieses Gesellschaftsmodell basiert auf der Vorstellung, dass alle wichtigen öffentlichen Interessen organisiert sind und durch entsprechende Gruppierungen rep [..]
Quelle: manalex.de

22

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Staat, erweiterter
Quelle: manalex.de

23

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: bei D. Bell ein analytisches Konzept zur Identifizierung eines grundlegenden Wandels in der Sozialstruktur (besonders in Ökonomie, Technik, sozialer Schichtung, Eliten). [..]
Quelle: manalex.de

24

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: nach R. Dahrendorf entscheidet in den heutigen p.n G.en nicht mehr der Besitz an Produktionsmitteln über die Verteilung von Macht, Herrschaft und Privilegien. In der p.n [..]
Quelle: manalex.de

25

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: A. Etzioni diagnostiziert mit dem Ende des 2. Weltkrieges in den USA den Beginn eines Transformationsprozesses in Richtung p. Gesellschaft, postmoderne Kennzeichen dafür [..]
Quelle: manalex.de

26

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Wegen des möglichen abwertenden Beiklangs und der deutlich eurozentrischen Sichtweise wird p. Gesellschaft, primitive heute vorsichtig und distanziert verwendet. Alterna [..]
Quelle: manalex.de

27

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: [1] häufig identisch mit tribaler Gesellschaft. Gesellschaftsform, die aus strukturell, ökonomisch und kulturell gleichartigen lokalen Teilgemeinschaften gebildet wird, [..]
Quelle: manalex.de

28

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Nach A. Silbermann zielt der Begriff auf die gesellschaftliche Stellung des Musikers unter bestimmten gesellschaftlichen, sozio-kulturellen Voraussetzungen. Die Einheiten [..]
Quelle: manalex.de

29

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: [1] ein Gesellschaftssystem, das nach sozialen Ständen oder ständischen Schichten gegliedert ist, dem einzelnen also die meisten Rollen aufgrund seiner sozialen Herkunf [..]
Quelle: manalex.de

30

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: Totalitarismus
Quelle: manalex.de

31

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: eine Gesellschaft, in der traditionale Strukturen, Normen usw. so vorherrschen, dass sie die Entwicklung der Gesellschaft entscheidend bestimmen.
Quelle: manalex.de

32

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: auch: Stammesgesellschaft, Tribus, Stamm, methodisch und empirisch problematische Vorstellung einer allgemeinen Gesellschaftsform, die antike und zeitgenössische, „ein [..]
Quelle: manalex.de

33

0   0

Gesellschaft


In der Wirtschaftssoziologie: frz.: societe chaude, Bezeichnung von C. Levi-Strauss für Gesellschaft mit Geschichte im Gegensatz zu geschichtsloser Gesellschaft (Gesellschaft, kalte). Die w. Gesellsc [..]
Quelle: manalex.de

34

0   0

Gesellschaft


Gesellschaft bezeichnet eine Form vom Zusammenleben von Menschen. In einer Gesellschaft werden Normen und Werte abgeglichen und gesteuert. Dabei ist es hilfreich eine Unterteilung in einen eher rational geprägten Begriff von Gesellschaft, und einen zumeist emotional und idealistisch geprägten Begriff von Gemeinschaft vorzunehmen. Eine bes [..]
Quelle: exika.de

35

0   0

Gesellschaft


I im Privatleben 1 Ehe(gatte), Ehegattin 2 Familie -- Anhang -- verwandtschaftliche Zugehörigkeit 3 Beischlaf 4 (eheliche) Gütergemeinschaft II im politischen Zusammenleben 1 menschl [..]
Quelle: drw-adw.uni-heidelberg.de

36

0   0

Gesellschaft


G. ist eine Sammelbezeichnung für unterschiedliche Formen zusammenlebender Gemeinschaften von Menschen, deren Verhältnis zueinander durch Normen, Konventionen und Gesetze bestimmt ist und die als so [..]
Quelle: bpb.de

37

0   0

Gesellschaft


In einem »Staat« leben viele unterschiedliche Gruppen und Gemeinschaften. Eure Klasse ist eine solche Gemeinschaft, die für eine gewisse Zeit zusammen ist. Es gibt bestimmte Dinge, die di [..]
Quelle: bpb.de

38

0   0

Gesellschaft


Sammelbegriff für Menschen in Menge. Sehr praktisch, wenn es darum geht, einzelne von einer Schuld oder Verantwortung zu entlasten. Aber Vorsicht! Sehr gefährlich, sobald von Forderungen der G. die [..]
Quelle: netzine.de

39

0   0

Gesellschaft


Juristische Person. Es gibt in Deutschland Kapitalgesellschaften (Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung) und Personengesellschaften (oHG, Kommanditgesellschaft, GbR und Einzelunte [..]
Quelle: umweltdatenbank.de

40

0   0

Gesellschaft


Juristische Person. Es gibt in Deutschland Kapitalgesellschaften (Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung) und Personengesellschaften (oHG, Kommanditgesellschaft, GbR und Einzelunte [..]
Quelle: industrie-lexikon.de

41

0   0

Gesellschaft


Aktiengesellschaft, Festgesellschaft, Gesellen-G., Gesellschafter-G., ... direkt zur Definition Vorspann: Beobachtungen jenseits von Gesellschaft Das Wort "Gesellschaft" wird in sehr vielen [..]
Quelle: hyperkommunikation.ch

42

0   0

Gesellschaft


In einer Gesellschaft leben Menschen, die unter sozialen, politischen oder wirtschaftlichen Verhältnissen aufwachsen bzw. in diese reinwachsen. Des Weiteren lebt man in strukturellen, sozialen Umfeldern, in der die Menschen miteinander verknüpft leben und direkt oder indirekt miteinander interagieren. Dies passiert auch in den sozialen Medien, wo sich man sich nicht direkt gegenübersteht. Auch dort vertritt man gesellschaftliche Aspekte, seien es Nachrichten oder eine Videokonferenz.
sonia - 26. November 2018

43

0   0

Gesellschaft


Gesellschaft bezeichnet in der Soziologie und den anthropologischen Wissenschaften allgemein eine durch unterschiedliche Merkmale zusammengefasste und abgegrenzte Anzahl von Personen, die als sozial H [..]
Quelle: de.wikipedia.org

44

0   0

Gesellschaft


Gesellschaft steht für: Gesellschaft (Ethnologie), ein evolutionäres 4-Schichten-Modell des Ethnologen Elman Service (1975) Gesellschaft (Gesellschaftsrecht), im Wirtschaftsrecht eine Organisationsf [..]
Quelle: de.wikipedia.org

45

0   0

Gesellschaft


Das Staatsrecht bezeichnet in der Tradition des Liberalismus als Gesellschaft diejenigen Akteure (Bürger, früher auch Untertanen genannt), die nicht dem Staat (Obrigkeit) zuzurechnen sind. Gesellsch [..]
Quelle: de.wikipedia.org

46

0   0

Gesellschaft


Unter Gesellschaft versteht die Ethnologie (Völkerkunde) eine größere Menschengruppe mit differenzierten Sozialstrukturen und Organisationsformen, die in einem abgrenzbaren Gebiet lebt und deren Mi [..]
Quelle: de.wikipedia.org

47

0   0

Gesellschaft


Eine Gesellschaft im Sinne des Gesellschaftsrechtes ist eine mittels Gesellschaftsvertrag meist auf unbestimmte Zeit gegründete Personenvereinigung zur gemeinsamen Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks [..]
Quelle: de.wikipedia.org

48

0   0

Gesellschaft


Wirtschaft, Kultur, PolitikOrdnungPolitikSystem
Quelle: freetutorials.de


Bedeutung von Gesellschaft hinzufügen.
Wortanzahl
Name:
E-mail: (* optional)

<< FS Aachen >>

Bedeutung-von-woertern.com ist ein Wörterbuch geschrieben von Menschen wie du und ich.
Bitte hilf mit und füge ein Wort hinzu. Jede Art von Wörtern ist herzlich willkommen!

Bedeutung hinzufügen